S-Rating SAQ – Drive Sustainability

Nextwork unterstützt Dich nachhaltig auf dem Weg zum S-Rating.

Kostenlose Erstberatung (Termin)
S-Rating-SAQ

Dein Weg zum S-Rating mit Nextwork: so kannst Du profitieren

Individuelle Beratung

Individuelle Beratung

Wir helfen Unternehmen dabei, die Anforderungen beim Self-Assessment Questionnaire (SAQ) für das S-Rating zu verstehen und umzusetzen.

Erfahrung

Erfahrung

Wir haben etwa 500 Projekte rund um die Themen Informationssicherheit und Nachhaltigkeit betreut.

Marktchancen

Marktchancen

Große Automobilhersteller fordern das S-Rating für eine Zusammenarbeit. Du beweist so nicht nur gesellschaftliche Verantwortung, sondern sicherst auch Deine Zukunft.

Was ist das S-Rating?

Das S-Rating ist ein Nachhaltigkeitsrating für Zuliefernde der Automobilbranche. Zu Grunde liegt der SAQ, der Self-Assessment Questionnaire bzw. Selbstauskunftsfragebogen. Er ist ein zentrales Prüfinstrument, um Unternehmen hinsichtlich grundlegender firmeninterner Richtlinien und Managementsysteme zu bewerten.

Der Fragebogen umfasst die Themenfelder Menschenrechte, Arbeitsbedingungen, Arbeitsschutz (Gesundheit und Sicherheit), Umwelt und Unternehmensethik. Er wurde im Jahr 2014 entwickelt und wird von den Partnern der Initiative Drive Sustainability kontinuierlich verbessert.

Anna Portrait

Der SAQ-Prozess schaut auf den ersten Blick aus wie ein einfacher Fragebogen, den Unternehmen ausfüllen und abgeben sollen. Tatsächlich steckt dahinter jedoch ein komplexeres Assessment, welches es zu bestehen gilt. Wenn man hierbei nicht von Vornherein gut aufgestellt ist, läuft man Gefahr bei der Selbstauskunft schlecht abzuschneiden und somit wichtige Aufträge zu verlieren. Daher sollten Unternehmen vor der Abgabe des Fragebogens die Anforderungen des Prüfinstruments kennen und umsetzen. Genau hierbei können wir unterstützen!

Anna,
Sustainability Consultant bei Nextwork

Kostenlose Erstberatung (Termin)

Warum brauche ich ein S-Rating?

Viele der großen OEMs fordern Zuliefer:innen und Partner:innen vor der Zusammenarbeit zu einem S-Rating auf. Es gilt als Voraussetzung – für alle Unternehmen ab 10 Mitarbeitenden. Ein S-Rating ist für die Zusammenarbeit mit folgenden OEMs erforderlich:

BMW Group
Daimler AG
Ford
Honda
Jaguar
Land Rover

Scania CV AB
Toyota Motor Europe
Volkswagen Group
Volvo Cars
Volvo Group


Wie sieht der Weg zum S-Rating aus?

Als erstes stellen wir den Status Quo mit einer Gap-Analyse dar. Die Basis hierfür ist der Self-Assessment Questionnaire (SAQ) on Sustainability. Damit wissen wir, auf welchem Stand das Unternehmen ist – und welche Schritte konkret zu tun sind.

Mehr über die GAP-Analyse erfahren

Vorbereitung

Danach geht es an die Vorbereitung – das kann in jedem Unternehmen etwas anders aussehen, abhängig von Unternehmensgröße, Organisation und dem Stand der Dinge. Zusammen bringen wir Dich und Deine Prozesse auf Vordermann – wenn nötig. Wir schauen zusammen auf Arbeitsbedingungen und Arbeitsschutz, Menschenrechte, Umwelt- und Unternehmensethik.

Supplier Assurance Portal

Anschließend kannst Du im Supplier Assurance Portal den Fragebogen ausfüllen und Dokumente hochladen. Anhand der Antworten wird ein S-Rating ermittelt. Das S-Rating hat eine maximale Gültigkeit von sechs Jahren und muss spätestens danach neu erlangt werden


FAQ

Welche anderen Nachhaltigkeits-Zertifikate gibt es?

Das S-Rating ist nicht das einzig mögliche Zertifikat für Nachhaltigkeit. Zur weiteren Auswahl gehören die B-Corp Zertifizierung und das EcoVadis Rating. Wir begleiten unsere Kunden auch gerne auf dem Weg zu diesen Zertifizierungen.


Wann brauche ich kein S-Rating?

Wenn Deine Unternehmensstärke unter 10 Mitarbeitenden ist, kannst Du Dich vom S-Rating befreien lassen.