Gap-Analyse nach VDA ISA / TISAX®

In dieser Phase verschaffen wir uns einen Überblick über die Ausgangssituation im Unternehmen auf Basis der Anforderungen. Dies betrifft alle Abläufe, Kommunikationsformen und Ablagesysteme in allen Abteilungen (GF, ISB, DSB, HR, IT, PL, OM). Das Ergebnis dieser Phase, die Gap-Analyse, beschreibt den Optimierungsbedarf zwischen Ist-Zustand und Auditfähigkeit. Dies erläutern wir am Ende der Phase der Geschäftsführung und dem Projektteam. Auf dieser Basis wird der Maßnahmenkatalog für die Phase 2, Entwicklung ISMS, festgelegt.

Variante 1 (vollumfänglich – Simulation des Prüfungsaudits)

Durchführung internes Audit vor Ort (Interviews und Begehung)
– Erstellung Gap-Analyse und Auditbericht
– Erstellung Maßnahmenkatalog 1
– Dokumentation Gap-Analyse
– Management Review (Präsentation Gap-Analyse)

 

Variante 2 (Aktenlage – einfache/verkürzte Form)

– Durchführung internes Audit (Remote)
   (Interviews via Telefon und Aktenlage)
– Erstellung Gap-Analyse und Auditbericht
– Erstellung Maßnahmenkatalog 1
– Dokumentation Gap-Analyse
– Management Review (Präsentation Gap-Analyse)

Ansprechpartner für Neukunden:

TISAX und DSGVO

Marco Peters
Inhaber & Geschäftsführer
m.peters@nextwork.de


wir sind nextwork

Früher war der „ITler“ der Nerd im Serverraum, hat Rechner für Mitarbeiter aufgesetzt, sich um E-Mail und Internet gekümmert und ein Backup eingerichtet. Heute muss jeder Prozess in die Logik der IT übersetzt werden. Dies betrifft zum einen die administrativen Prozesse (z. B. Zeiterfassung, Angebots- und Rechnungswesen, Ressourcenplanung und Projektsteuerung), aber auch die wertschöpfenden Prozesse.
Read more


digitalisierung von agenturprozessen

Design- und Kreativagenturen haben sich in ihren Abläufen und Strukturen in den letzten Jahren extrem professionalisiert. Sie werden sich ihrer agilen Rolle gegenüber ihrenRead more